Ziel und Nutzen


Mit dem Rüstzeug der digitalen Rhetorik können Sie in virtuellen Formaten effektiver kommunizieren, Ihre Zuhörer beteiligen und überzeugen. Sie lernen, sich online gut in Szene zu setzen, Ihre Botschaften klar und einprägsam zu vermitteln und im verbalen Schlagabtausch eine gute Figur zu machen. In dem übungsintensiven Online-Coaching haben Sie die Chance, Ihre kommunikativen Stärken auszubauen, Verbesserungspotenziale zu erschließen und Ihre Kommunikation auf Distanz auf ein höheres Level zu bringen. Wichtige Lernziele:

  • Video-Calls und Meetings zielgerichtet vorbereiten
  • Argumente auf den Punkt bringen
  • Die persönliche Wirkung verstärken
  • Durch Interaktionstechniken die Aufmerksamkeit der Beteiligten auf einem hohen Niveau halten
  • Souverän mit überraschenden Einwänden umgehen
  • Unfaire Angriffe mit der 4-I-Technik neutralisieren

Anfrage senden

Schwerpunkte

  • Besonderheiten digitaler Kommunikation

    • Begrenzter Bildausschnitt und kein unmittelbares Feedback der Zuhörer
    • Unterschiede zur analogen Rhetorik
    • Kurze Aufmerksamkeitsspanne am Bildschirm
    • Maßnahmen gegen schnelle Ermüdung und Ablenkung am Bildschirm
  • In der Online-Argumentation überzeugen

    • Argumente kurz und einprägsam vermitteln
    • Überzeugen mit der Problemlösungsformel
    • Argumente verankern durch anschauliche Beispiele, Storys und Analogien
    • Videogestützte Übungen mit Feedback
  • Mit Fangfragen und kritischen Einwänden souverän umgehen

    • Kontern mit Durchsetzungsfähigkeit und Empathie
    • Die Diskussion mit Fragen und Brückensätzen lenken
    • Tricks und Kniffe zum Umgang mit überraschenden Einwänden und Fangfragen
    • Von Kommunikationsprofis lernen
    • Sensibilisierung für persönliche Reizthemen und Achillesfersen
  • Ihre persönliche Ausstrahlung optimieren

    • Sich positiv einstimmen, um freundlich ins Bild zu kommen
    • Durch Bildschirmpräsenz punkten
    • Wirkungsvoll sprechen in Online-Formaten
  • Aufmerksamkeit wecken und erhalten

    • Die Zuhörer durch Icebreaker aktivieren
    • Kernbotschaften durch rhetorische Verstärker hervorheben
    • Durch informelle Kommunikation virtuelle Nähe herstellen
    • Effektiv kommunizieren durch Interaktionstechniken und Feedbackschleifen
    • Praxistipps gegen ZOOM Fatigue
  • Schluss

    • Zusammenfassung der wichtigsten Empfehlungen
    • Individuelle Anwendungspläne erstellen
    • Lerntransferhilfen – das Erlernte im Alltag umsetzen

Methoden

Online-Bedarfsanalyse im Vorfeld, Kurzpräsentationen und Erfahrungsaustausch, Videoanalyse und Feedback, Simulation praxisnaher Situationen, Lernpartnerschaften, Breakout Rooms; Lernvideos und Transferhilfen

Digitale Lern- und Transferhilfen

  • Bestseller des Trainers: „Argumentieren unter Stress“ (auf Wunsch auch als E-Book)
  • Gleichnamiges Hörbuch für das Lernen unterwegs
  • Optional: E-Learning zum Thema
  • Transfergespräch mit dem Trainer nach vier bis sechs Wochen.

Anfrage senden

Zielgruppe

Führungs- und Fachkräfte, die ihre Argumentations- und Überzeugungsfähigkeit verbessern und ihre Souveränität und Präsenz bei ihren Auftritten stärken wollen.

Zeitmodell

  • Gruppencoaching mit maximal 4 Teilnehmern
    1 Tag – 09:00 bis 17:00 Uhr
  • 1:1-Coaching (4 Stunden pro Sitzung)
    Hinweis: Die Anzahl der Sitzungen wird mit Ihnen
    bedarfsorientiert vereinbart.

Anfrage senden