Seminarziele

Sie haben die Chance, Ihre Argumentationsfähigkeit und Ihre Überzeugungsmethoden zu überprüfen und effektiv weiterzuentwickeln. Sie erhalten das Handwerkszeug, um Gespräche zielgerichtet zu strukturieren und psychologisch geschickt mit Killerphrasen, anderen Auffassungen und Dominanzgebärden umzugehen. Sie haben in diesem Seminar Gelegenheit, anhand konkreter Gesprächssituationen aus der Praxis zu trainieren und maßgeschneiderte Strategien für emotionale Konfliktsituationen kennenzulernen.

Das vermittelte dialektische Know-how hilft Ihnen, Ihre Durchsetzungs- und Überzeugungsfähigkeit zu fördern – in Gesprächen und Verhandlungen genauso wie in Meetings und Diskussionsrunden. Insbesondere, wenn Sie mit schwierigen und stressigen Herausforderungen in der internen oder externen Kommunikation konfrontiert sind.

Sie erkennen durch videogestütztes Feedback Ihre kommunikativen Stärken und Verbesserungspotenziale und erleben bereits im Seminar mit Hilfe einer bewährten Übungssequenz Lernfortschritte. Der Transfererfolg wird dadurch sichergestellt, dass die konkreten Gesprächssituationen aus der Praxis im Mittelpunkt stehen.

Inhalte

  • Erfolgsfaktoren für gute Gespräche und professionelle Argumentation
  • Was bedeutet Souveränität im Gespräch?
  • Analyse schwieriger Gesprächssituationen aus der Praxis der Teilnehmer
  • Fünfsatztechnik: Kernbotschaften auf den Punkt bringen: kurz, einfach und einprägsam
  • Checkliste zur Entwicklung einer zuhörerorientierten Gesprächsstrategie
  • Techniken zum Umgang mit persönlichen Angriffen, Killerphrasen und Machtspielen
  • Wie Sie kritische Einwände weich und wirksam behandeln
  • Mehr Sicherheit und Durchsetzungsfähigkeit in Gesprächen, Verhandlungen und Meetings
  • Wege zu mehr Gelassenheit in angespannten Diskussionen
  • Wie Sie Bewegung in festgefahrene Situationen bringen können
  • Übungen zum Selbstlernen und Transferhilfen: Wie Sie Lernvorsätze im Alltag umsetzen

Nutzen

  • Sie lernen das Knowhow kennen, um schwierige Gespräche sachgerecht zu führen und die Kontrolle zu behalten
  • Sie wissen, wie Sie emotionale Angriffe und unsachliche Spielarten deeskalieren
  • Sie entwickeln Ihre Analysefähigkeit und können dadurch Ihre Gesprächsstrategie besser auf Ihr Gegenüber einstellen
  • Professionelles Feedback und Videoanalyse helfen Ihnen, Ihre Stärken auszubauen und Verbesserungspotenziale zu erschließen.

Methoden

Simulation praxisnaher Gesprächssituationen; videogestütztes Feedback; Erfahrungsaustausch; Stärken-Schwächen-Analyse; Rollenspiele; Selbstlernphasen; Lernpartnerschaft; Transferhilfen zur Anwendung des Erlernten

Digitale Lern- und Transferhilfen

  • Bestseller des Referenten: „Argumentieren unter Stress“ (auf Wunsch auch als eBook)
  • Gleichnamiges Hörbuch für das Lernen unterwegs
  • Optional wird das Online-Videotraining „Argumentieren und Überzeugen“
    zur Transferunterstützung eingesetzt. Auch in englischer Sprache verfügbar.
  • Optional: Transfergespräche mit dem Trainer nach vier bis sechs Wochen.

Zielgruppe

Führungs- und Fachkräfte, die ihre Argumentations- und Überzeugungsfähigkeit verbessern und ihre Souveränität und Präsenz bei ihren Auftritten stärken wollen.

Zeitmodelle

  • Eintagestraining:  max. 5 Teilnehmer kombiniert mit Online-Videotraining
  • Zwei Tage: max. 8 Teilnehmer