Seminarziele

Sie lernen, ihre Argumente auf den Punkt zu bringen und eine gute Balance zu finden zwischen Einfühlungsvermögen und Durchsetzungskraft. Sie kennen die wichtigsten Tools der Rhetorik und Dialektik. Sie wissen, wovon eine starke Außenwirkung in der Kommunikation abhängt und fördern durch praktische Übungen Ihre Souveränität und Sicherheit. Sie sind in der Lage, Ihr Gegenüber von Ihren Vorstellungen zu überzeugen und werden fit gemacht für die rationale und emotionale Seite der Kommunikation. Sie lernen ein Schutzprogramm kennen, um persönliche Angriffe, Unterbrechungen und andere unfaire Taktiken zu deeskalieren und die Kontrolle zu behalten. Darüber hinaus erwerben Sie das Rüstzeug, um Schwachstellen Ihres Gegenübers zu erkennen und in die Offensive zu gehen.

Das praktische Training steht im Mittelpunkt dieses Seminars. Sie erfahren durch Feedback und Videoanalyse, wo Ihre Stärken und Verbesserungspotenziale liegen und erproben neue Techniken, um Ihre Argumentationsfähigkeit zu optimieren.

Inhalte

  • Übersicht der Erfolgsfaktoren überzeugender Argumentation
  • Das Instrumentarium der ‚Fried- und Kampfdialektik‘
  • Wie Sie Ihre Argumente überzeugend und zeitbewusst auf den Punkt bringen
  • Die wichtigsten Argumentationstypen, um Zuhörer zu überzeugen
  • Umfang mit Ihren Gefühlsreaktionen und den Emotionen der Gegenseite
  • Rhetorische Techniken zur Verstärkung Ihrer Außenwirkung
  • Umgang mit Einwänden, Fangfragen und persönlichen Angriffen und taktischen Manövern der Gegenseite
  • Sachbezogene Streitgespräche – Die positiven Effekte gegensätzlicher Meinungen
  • Eigene Schwachpunkte und ‚Fenster der Verwundbarkeit‘ erkennen
  • Die wichtigsten Schutzprogramme gegen unfaire Taktiken und Machtspiele
  • Dos und Don’ts für die Diskussion mit Führungskräften anderer Hierarchieebenen
  • Transferhilfen: Das Erlernte anwenden

Nutzen

  • Die hohe Übungsintensität mit Videofeedback fördert Ihren Lerneffekt
  • Sie wissen, wie Sie Ihre Argumentationsstrategie zielgerichtet vorbereiten.
  • Sie lernen, mit emotionalen Reaktionen Ihres Gegenübers und mit überraschenden Fragen und Einwänden gekonnt umzugehen
  • Sie hinterlassen in Gesprächen, Meetings und anderen Auftrittsszenarien einen stärkeren Eindruck
  • Sie lernen, unfaire Angriffe zu neutralisieren und im Dialog zu bleiben.
  • Zum erhalten den Bestseller und das gleichnamige Hörbuch des Trainers als ‚Seminar in Kompaktform‘

Methoden

Online-Bedarfsanalyse im Vorfeld, Kurzpräsentationen und Erfahrungsaustausch, Videoanalyse und Feedback, Simulation praxisnaher Situationen, Lernpartnerschaften, Transferhilfen

Digitale Lern- und Transferhilfen

  • Bestseller des Referenten: „Argumentieren unter Stress“ (auf Wunsch auch als eBook)
  • Gleichnamiges Hörbuch für das Lernen unterwegs
  • Optional wird das Online-Videotraining „Argumentieren und Überzeugen“
    zur Transferunterstützung eingesetzt. Auch in englischer Sprache verfügbar.
  • Optional: Transfergespräche mit dem Trainer nach vier bis sechs Wochen.

Zielgruppe

Führungs- und Fachkräfte, die ihre Argumentations- und Überzeugungsfähigkeit verbessern und ihre Souveränität und Präsenz bei ihren Auftritten stärken wollen.

Zeitmodelle

  • Zwei Tage: max. 8 Teilnehmer
  • Ein Tag: max. 5 Teilnehmer kombiniert mit Online-Videotraining