Online-Training “Rhetorik und Argumentation” (Best Practice)

Dieses Inhouse-Training war ursprünglich als zweitägige Präsenzveranstaltung geplant. Wegen der Corona-Auflagen habe ich das langjährig bewährte Seminar als zweistufiges Online-Training mit jeweils vier Stunden Dauer durchgeführt. Der erste Modul im Juni, das zweite im August 2020.

Aus Trainersicht sind drei Punkte besonders erfreulich:

(1) Durch die kleine Gruppe, bedarfsgerechte Inhalte (vorab Online_Bedarfsanalyse) und ein Maximum an Interaktion und Praxisbezug haben wir die Aufmerksamkeit auf einem hohen Niveau gehalten

(2) Mit Hilfe von Microsoft Teams konnten wir – ähnlich wie im Präsenzseminar – die Übungen aufzeichnen und anschließend im Feedbackgespräch analysieren. Just in time.

(3) Keine technischen Probleme. Wir konnten durchgängig über Videostream und Tonspur kommunizieren. Die Mikrofone waren stets geöffnet. So  hatte jeder Teilnehmer die Chance, seine Fragen und Erfahrungen direkt einzubringen. Das Regelwerk für lernförderliches Verhalten im virtuellen Seminarraum wurde zu Anfang des Trainings angesprochen.     

Hier exemplarisch eine Teilnehmerstimme zum Online-Training

„Vielen Dank für das super Training. Durch die intensive Interaktion und den gekonnten Medienwechsel mit PowerPoint, Videosequenzen sowie live erstellte Grafiken über die Dokumentenkamera war das Online-Training abwechslungsreich gestaltet und sehr interessant aufgebaut. Besonders hilfreich war die enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis mit wertvollen Übungen.

Das vierstündige Online-Training wie auch das weiterführende Follow up waren sehr kurzweilig und lehrreich. Ich empfehle es gerne weiter!

Tassilo Tochatschek, Manager Strategic Planning

McKesson Technology Europe

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.